Mediaslider AST
Das Quantum Sea Team heißt jetzt Arctic Sea Team. Alle Neuigkeiten bald hier, neue Webseite, neue Veranstaltungen, neue Highlights! Sei dabei …
Seite 1 von 6123...Letzte »
0 Vote

Heilbuttseminar 2013 am Skjerstadfjord bei Bod

30. Mai 2013 | Geschrieben von S.Weide | Kategorie: Hauptnews

Hallo

Was in disem Jahr hier oben abgeht, kann sich kaum einer Vorstellen.
Wir haben noch bei keinem Seminar so viele maßige Butte gefangen, wie in diesem Jahr.
Aber nicht nur Butte, sondern auch reichlich Steinbeisser, große Dorsche und große Seelachse lassen die Herzen der Teilnehmer erfreuen.

Den Vogel konnte ich heute abschießen, denn da war sie mal wieder, „die Wand“, aber eine kleinere Wand an leichtem Geschirr. 😉
Ich hatte mal wieder meinen neuen Lieblingsköder, also das Muster vom in 2014 kommenden „Rassel-Shad“ auf meinen 60g Black-Cat Jigkopf aufgezogen – Hammer, wie der läuft.
Dieser Köder wurde von Adrian Prus und Holger Aderkas  für das Raubfischangeln entwickelt, aber Butte fängt der auch und zwar richtig gut.
Nebenbei gesagt war der der schon mehrfach in der „Gummifischklinik“ und wurde mit Sekundenkleber am offenen Herzen operiert – er ist wieder fit und hat sich für Morgen einsatzbereit gemeldet. 😉
Es war so gegen 18Uhr und wir hatten noch nichts im Boot, denn zuvor hatten wir einige neue Steinbeisserstellen gesucht, aber nichts nennenswertes gefangen.
Plötzlich ein Biß an einer bekannten Buttstelle und der Tanz begann mit einer kreischenden Bremse der neuen Cabo 60 und die Fin Nor „Valhall“ war einfach nur krumm.
skjer_896_1720x1080
Was man auf dem Bild sieht, ist nur die halbe Wahrheit, denn bei den Fluchten war sie bis ins Handteil krumm, aber da ist noch Luft, also da geht noch mehr! 😉
Der Drill dauerte genau 25min. bis wir den Fisch landen konnten und dann kam das Schlimmste, das „Posen“ für die Fotos und da ist Rainer schlimmer als Hausi und ich zusammen.
135cm bei 29,4kg brachte der Butt am Ende auf die Waage – von daher würde ich sagen, dass die „Valhall“ den Härtetest bestanden hat.
skjer_937_1720x1080

Tja, da die Fischkisten schon am Limit sind, werden wir uns in den nächsten Tagen wohl mal den Meerforellen (MV’s) witmen, denn gestern Abend kamen Norweger rein und hatten Forellen bis 80cm+ in den Kisten.
Apex, Apex, so die Norweger, aber ich werde mal sehen, ob die Norwegischen Forellen nicht auch unsere Rhino-Trolling-Spoons mögen, denn eine kleine Auswahl habe ich natürlich mit.

P.s.:
Das Wetter war heute wieder vom Feinsten, aber wir müssen langärmelige Kleidung tragen, ansonsten würden wir hier gnadenlos verbrennen. 🙂

Nordlandsgrüße

Sven

Share
Tags: Arctic Sea Team News
0 Vote

Heilbuttseminar 2013 am Skjerstadfjord bei Bod

29. Mai 2013 | Geschrieben von S.Weide | Kategorie: Hauptnews

Hallo liebe Leser

Heute war ein Tag, wie im Bilderbuch eines jeden Nordnorwegen-Anglers.
25°C, kein Wind, angeln im t-shirt und Fische satt, aber Eins nach dem Anderen.
Heute Morgen ging es gegen 10Uhr aufs Wasser und als Erstes wollten wir Heilbutt fischen, was auch sehr gut klappte.
Wir konnten einige schöne Fische bis 115cm überlisten.
Ich selber konnte heute 4 Butte ins Boot bringen, wovon 2 maßig waren.
Dabei sei erwähnt, dass ich einige neue Zebco-Muster von unserem Produktmanager „Adrian“ mit habe, die sich als sehr fängig erwiesen und auch schon in der „Gummiklinik“ mit Sekundenkleber waren, denn es sind halt nur einzelne Muster.
Adrian, ich habe jetzt neue Lieblingsköder neben dem „Battle Shad“ und vor allem neue Ideen und das bedeutet Arbeit für dich! 😉

Sicherlich wird es keiner glauben, wenn ich davon erzähle, dass ich Butte an den Köder gespielt habe.
Sie folgen dem Köder bis ans Boot und tauchen wieder ab, oder man spielt sie tatsächlich ans Band.
Spinnfischen auf Heilbutt mit Gummifischen und Gewichten von 40-100g, der absolute Hammer.
skjer_816_1720x1080

Heilbutt ist aber nicht Alles, denn hier gibt es alles Andere, was das Herz begehrt.
Steinbeisser sollte der nächste sein, den es ans Leder gehen sollte.
Kurz um, ich habe fast meinen „personal Best“ von 11,0kg geknackt, aber 10,8kg ist auch absolut nicht zu verachten und ein super toller Fisch.
Was für ein Schädel, wie ein Fußball -größer wie mein Kopf und der ist schon groß. 🙂
skjer_782_1720x1080

Seit einigen Tagen sind die Sprotten (Brieslinge) in den Fjord gezogen und somit auch die Seelachse, wovon ich ein schönes, aber schlankes Exemplar von 125cm erwischen konnte, der aber wieder schwimmen durfte.
Jeder, der schon einmal große Seelachse fangen konnte, kann sich den Fight vorstellen – Wahnsinn!
skjer_794_1720x1080

Da wir heute absolut südländischen Wetter hatten und das Selbe auch für Morgen gemeldet ist, hatte Rainer Korn da eine Idee.
Wir essen heute, wie im Süden, wo es normalerweise warm ist, nur etwas abgewandelt.
Wir essen „Steinbeisser-Paella“  😉
Ganz ehrlich, super lecker und selbstverständlich haben wir draußen unter wolkenfreiem Himmel gegessen. 🙂

Allen daheim Gebliebenen (auch den Jungs aus der Schweiz) –  „sonnige“  Nordlandsgrüße

Sven 🙂

 

 

Share
Tags: Arctic Sea Team News
0 Vote

Heilbuttseminar 2013 am Skjerstadfjord bei Bod

28. Mai 2013 | Geschrieben von S.Weide | Kategorie: Hauptnews

Hallo

Heute war es mit den Butten doch etwas mühsamer, aber dennoch wurden ein paar kleine gefangen.
Warscheinlich haben sich die Butte bei dem schönen Wetter alle ausgeruht, denn 2m/s und 21°C ist hier oben im Norden nicht der Regelfall, aber doch angenehm. 😉
Auf jeden Fall kann nicht jeder sagen, dass er im Mai, in Nordnorwegen, im t-shirt auf Heilbutt gefischt hat.

Aber was soll’s, denn wenn die Butte einmal nicht wollen, wird hier halt auf Dorsch, Steinbeisser etc. gefischt.
So konnten heute auch gleich 2 „personal Best“ aufgestellt werden.

Zum Einen konnte Josef Lopez einen Dorsch von knapp 20kg auf die Planken legen.
skjer_716_1720x1080

Zum Anderen Kamagra konnte Rainer Korn seinen größten Steinbeisser fangen.
11kg und 108cm brachte der Prachtbursche auf die Waage.
Ganz ehrlich, aber die neue „Fin Nor – Rainer Korn Seaspin – WG120g“ verneigte sich ganz schön, aber diesen Fisch bewältigten beide spielend.
skjer_684_1720x1080

Morgen soll das Wetter wieder vom Feinsten werden, denn 23°C und 3m/s hören sich erst einmal nicht schlecht an, oder? 😉
Auf dem Plan stehen dann wieder die Butte und evtl. noch mal wieder auf Steinbeisser – mal sehen, was geht.

P.s. nach Dänemark:
Typisch Flo, er lässt die Frau mal wieder schuften. 😉
Euch noch viel Erfolg und passt mir auf die Petermännchen auf, gerade wenn es dunkel ist.

Nordlandsgrüße

Sven

Share
Tags: Arctic Sea Team News
Seite 1 von 6123...Letzte »