Mediaslider AST
Das Quantum Sea Team heißt jetzt Arctic Sea Team. Alle Neuigkeiten bald hier, neue Webseite, neue Veranstaltungen, neue Highlights! Sei dabei …
Seite 2 von 114123...102030...Letzte »
5 Vote

Heilhornet wird gerockt

22. Mai 2017 | Geschrieben von S.Weide | Kategorie: Bootsfischen, Companynews, Hauptnews, Highlights, Norwegen

Ja Moin

auch in den letzten Tagen gab es wieder ausreichend Fisch in Heilhornet.
Von schönen Seelachsen, Meter-Plus-Dorschen, große Pollaks bis hin zum Knurrhahn, gab es alles, was das Anglerherz begehrt, aber seht selbst:

Bilder sagen oft mehrals 1000 Worte:

 

Der Höhepunkt war allerdings der Knurrhahn von Herbert Ibele, denn dieser ist nun nicht gerade an der Tagesordnung, hier im Norden.
Wie sagte die liebe Mirle mit ihrem österreichischem Dialekt: „Der hat so schön in meiner Hand geknurrt und gebrummt!“
Nach kurzem Fotoshooting wurde er allerdings wieder in sein Element zurückgesetzt.

 

tight lines

 

Sven

 

 

Share
Tags: Arctic Sea Team News
5 Vote

Und wieder einer entbuttet

20. Mai 2017 | Geschrieben von S.Weide | Kategorie: Brandung, Companynews, Hauptnews, Highlights, Norwegen

Hallo

gestern gab es leider nicht so wirklich etwas zu berichten.
Regen, Wind und lediglich die Fischerei im Fjord, wo aber dennoch schöne Seelachse und Polaks gefangen werden konnten.

heute Morgen sollte es sehr früh raus gehen, denn das Windfenster war früh und auch nicht sehr groß.
Also klingelte der Wecker um 3:30Uhr und wir machten uns auf den Weg in Richtung Heilbutt.
Ich hatte 3 Gäste an Bord, die bisher noch keinen maßigen Heilbutt landen konnten, von daher lag ein sehr hoher Druck auf meinen Schultern, denn einer sollte es schon sein.
Wer sich den Mondkalender ansieht, wird feststellen, dass wir abnehmenden Mond haben und weit weg vom Voll.- oder gar Halbmond sind, was die Aufgabe nicht gerade leichter machte.
Kurz nach dem Kipppunkt der Tide gab es einen Biß bei Herbert an der Rute und plötzlich kreischte die Rolle.
Es dauerte auch gar nicht lange und wir konnten den Burschen sauber und schnell landen.
Es war zwar kein Riesenbutt, aber immerhin einer der Meterklasse und für die Pfanne einer der Besten.
Herbert und auch seine Kollegen Gebhard und Hans waren sichtlich über diesen Butt erfreut.

Für Morgen sind wir uns noch nicht ganz sicher, ob wir nun früh, oder spät raus fahren, aber wenn es etwas zu berichten gibt, melde ich mich wie gewohnt.

tight lines

 

Sven

Share
Tags: Arctic Sea Team News
3 Vote

Ruten und Buttnavigation vom Feinsten

19. Mai 2017 | Geschrieben von S.Weide | Kategorie: Bootsfischen, Hauptnews, Highlights, Norwegen

Hallo Norwegenfans

Gestern Nachmittag ging es nun zum 2. Male raus, um den Bewohnern des Meeres auf die Schuppen zu rücken.
Anfangs war der es noch ein wenig kappelig auf dem Fjord, aber später konnten wir wieder zu unseren beliebten Plätzen raus fahren und erneut wieder mit großem Erfolg.
Aber zuerst eine kleine Navigationsstory vom Feinsten!
Franz, ein Mitfahrer vom Jens ist gerade dabei, seinen Pilker auszuwerfen, als plötzlich die Rute hinterher flog.
Wieso, weshalb und warum ist komplett offen, denn auch Franz wusste in dem Moment nicht, warum er seine Rute über 70m tiefem Wasser in den Fjord geschmissen hat.
Ich denke da eher, dass er Jens seine Eigenschaften als Skipper einmal testen wollte.
Kurzer Hand lässt Jens alle Jungs die Ruten einholen und versetzt die Arvor 690 und legt sich in die Ruteneinfangdrift.
Was soll ich sagen, nach ein paar Minuten kam der Rutenbiss, ein kurzer Drill und das Angelgerät vom Franz war wieder an Bord und zum Einsatz bereit.
Ein Fisch hing allerdings nicht am Haken, dass wäre dann wohl auch des Guten zu viel gewesen.

Jetzt wollten unsere Jungs einmal sehen, wie wir mit leichtem Gerät auf Heilbutt fischen, auch wenn aktuell nicht die beste Mondphase herrscht.
Gesagt getan, also ab auf die Plateaus und auf Butt geangelt, wo natürlich wieder unsere berühmten Täter, wie Kopyto, Rasselshad und Battleshad zum Einsatz kamen.
Es dauerte auch nicht lange und die ersten Filetdorsche von 60-70cm landeten im Boot, also schon mal alles richtig gemacht – Jungs.
Den Vogel oder besser gesagt den Heilbutt hat Jens abgeschossen, denn er konnte den einzigen Heilbutt von 112cm landen, den er sich aber auch verdient hatte.

Also kann er nicht nur gezielt auf Ruten navigieren, nein, er kann auch perfekt die Butte ansteuern, was will man mehr von einem Skipper!

 

tight Lines

Sven

Share
Seite 2 von 114123...102030...Letzte »