Mediaslider AST
Das Quantum Sea Team heißt jetzt Arctic Sea Team. Alle Neuigkeiten bald hier, neue Webseite, neue Veranstaltungen, neue Highlights! Sei dabei …
Seite 1 von 212
1 Vote

EFJORD SJØHUS 2.0

14. Jun 2016 | Geschrieben von Sascha Hausmann | Kategorie: Bootsfischen, Brandung, Companynews, Hauptnews, Highlights, Norwegen, Videos

Was lange währt wird endlich gut.

Leider hatten wir techniche Probleme, unser Team.- und schneide-Laptop ist nach unserer Tour im Septemper 2015 zum Efjord, abgeraucht.
Von daher mussten wir diese Projekt erst mal  auf „Eis“ legen bis ein neuer Laptop zur Verfügung stand.

Jetzt ist es soweit!
Unser Cutter Julien hat alles auf dem neuen Laptop installiert und den Film fertig gestellt. Wir möchten uns an dieser Stelle für die Geduld von Andree Hörmann (Din Tur)  und von Reidar und Kjersti Eriksen, den Besitzern dieser tollen Anlage bedanken…..

Link zum Bericht 2.0: DinTur_Efjord_Sjoehus

Link zur Anlage : EFJORD SJØHUS

[embedyt] http://www.youtube.com/watch?v=sQqHUgK32jA[/embedyt]

Tight Lines, Euer Arctic Sea Team

Share
0 Vote

Unser letzter Tag am Efjord

3. Sep 2015 | Geschrieben von Sascha Hausmann | Kategorie: Companynews, Hauptnews, Highlights

Heute sind wir wie angekündigt sehr früh aufgebrochen, um das Sandplateau im Fjordeingang mal intensiv zu befischen, weil beide Wettervorhersagen und mein Kaffeesatz leider Wind von 6m/s aus West vorausgesagt hatten.

Wir haben uns lange driften lassen und hatten dann in 88m Tiefe eine Stelle, an der wir endlich die Fische gefunden haben, die wir schon seit acht Tagen gesucht hatten. Endlich richtig aggressive Bisse…aber nur in dieser Tiefe, und nur am Grund.

Wir hatten einen sehr schönen Abschluss dieser „Quantum Sea“ Revival Tour zum, Efjord Sjøhus bei der wir Dorsche bis 1,20m erbeuten konnten, leider keinen Heilbutt, aber man kann nicht alles haben.

 

 

  

 

Wir haben hier tolle Tage verleben dürfen, hatten zwar nicht so tolles Wetter, aber das ist nun halt mal so. Wir können nur Reidar Eriksen und seiner Frau Kjersti ein großes Kompliment machen…Boote, Häuser, Filetierplätze alles Tip-Top! Der Service ist einfach klasse…Tusen takk!!

Auch möchten wir uns bei Andree Hörmann von Dintur bedanken, für diese tolle Möglichkeit hier am Efjord fischen zu können, vielen Dank Hörmi…(Schwarz Weiß Blaue Grüße).

Nun fliegen wir morgen früh leider schon wieder nach Hause und sind ein wenig traurig, denn das war sie, die letzte Norwegen-Tour für André, Julien und mich….zum Glück nur für 2015 🙂

Wir freuen uns auf weitere tolle Abenteuer hier im Land der Trolle, der Mitternachtssonne und der Polarlichter.

Wir hoffen, dass wir euch mit unseren Berichten ein bisschen mitnehmen konnten, hierher an den Efjord.

Tight Lines
André, Julien und Sascha

 

 

 

 

 

Share
1 Vote

Siebter Tag am Efjord

2. Sep 2015 | Geschrieben von Sascha Hausmann | Kategorie: Companynews, Hauptnews, Highlights

Wir sind heute Morgen um 06:00Uhr aufgestanden und wurden von der Sonne und blauem Himmel begrüßt. Alle Wetter – Portale sagten das Gleiche vorraus und mein Kaffeesatz bestätigte das auch :-)…Heute wird ein geiler Tag. Schaut euch diese tolle Anlage mit diesem Panorama an, das ist doch der Hammer 🙂

Wir beschlossen das gute Wetter zu nutzen und einen langen Tag einzulegen, und er wurde dann auch ziemlich lang..12 Stunden auf dem Wasser, in denen wir alles gaben was wir hatten, von flach (5 Meter) bis tief (200 Meter) haben wir alles probiert.

Wir sehen die Dicken auf dem Echolot, aber Bisse kommen nur sehr vereinzelt. Es war wirklich ein Bomben – Wetter….zu Gutes um ehrlich zu sein, denn wir lagen teilweise wie Blei über dem Meeresgrund…es gab einfach keine Drift und wir standen auf der Stelle.

Julien konnte gute Küchendorsche verhaften, während André und ich konstant auf Butt fischten.

   

Leider können wir euch auch heute kein Buttbild präsentieren, aber wir werden morgen die letzten Stunden noch einmal alles versuchen, denn irgendwann müssen die Fische wieder anfangen zu fressen.

Aber das ist auch Meeresangeln, das ist halt mal so, dass man alles probiert und nichts geht. Jeder Tag ist zwar ein Angeltag, aber niemals mit Fanggarantie und warum soll ich hier etwas beschönigen. Wir sind in einem Top-Revier, in einer Top-Anlage das nützt aber alles nichts, wenn die Fische nun mal nicht wollen.

Egal, wir sammeln heute Nacht neue Kräfte, stehen um 04:00Uhr auf und rocken bis 15:00Uhr durch, dann müssen wir leider unsere Sachen packen und alles flugfertig machen, denn am Freitag um 06:00Uhr treten wir erst die Fahrt nach Evenes an, um dann über Olso und Stockholm nach Hamburg zu fliegen. Aber bis dahin haben wir noch ein paar spannende Stunden hier am Efjord.

Liebe Grüße nach Hause.

 

André, Julien und Sascha

Share
Seite 1 von 212