Mediaslider AST
Das Quantum Sea Team heißt jetzt Arctic Sea Team. Alle Neuigkeiten bald hier, neue Webseite, neue Veranstaltungen, neue Highlights! Sei dabei …
Seite 1 von 212
1 Vote

Der 6. und letzte Hornhecht Cup

31. Mai 2016 | Geschrieben von admin | Kategorie: Companynews, Hauptnews, Highlights

Am 28.05.2016 um 6:45 Uhr war es soweit. Ich machte mich auf den Weg zum 6. Aber auch letzten Hornhecht Cup.

Es war schon ein mulmiges Gefühl auf der Fahrt nach Heiligenhafen, noch einmal die letzten 6 Jahre im Schnelldurchlauf Revue passieren zu lassen.

In Heiligenhafen in der Rauchkarte angekommen, nahm mich gleich mein Teamkollege Guido in Empfang. Um 08:00 trafen dann auch pünktlich die Teilnehmer ein, so dass ich eine kurze Begrüßung machen konnte, und wir dann das gemeinsame Frühstück genießen konnten.

Um 09:00 Uhr machten sich dann die ersten Angler/innen auf ans Wasser. Bis zum offiziellen Messen um 17:00 hatten Guido und ich genügend Zeit die Preise aufzubauen.

 

Gegen 13:00 Uhr machten wir uns dann auch auf den Weg an die Strände. Noch kurz ein zwei Telefonate geführt wo gut gefangen wurde, und los ging es Richtung Fisch.

Auf der Fahrt zum Strand erreichte mich eine Nachricht von einem Angler, dass er  den ersten Eimer bereits mit Hornhechten voll hat. Guido und ich schauten uns unglaubwürdig an. Und tatsächlich. Am Angelplatz angekommen trauten wir unseren Augen nicht. Der Eimer war voll mit Hornhechten. Das Wasser an seinem Angelplatz brodelte regelrecht. Überall waren die Schnäbel der Hornis zu sehen. Schnell ein paar Fotos gemacht, und weiter ging es zu weiteren Angelplätzen, die leider nicht so Erfolgsversprechend waren.

        

Gegen 16:00 Uhr machten wir uns dann wieder auf den Weg Richtung Rauchkarte, um dort pünktlich um 17:00Uhr mit dem Vermessen zu beginnen.

 

Nach fast 1 Stunde Messen und etwa 45min Auswertung stand der Gewinner des 6.Hornhecht Cup`s

fest.

Gewonnen hat Christian Fratzke mit sensationellen 64 Hornhechten, gefolgt von Aurel Malchow mit 34 und Andy Spira mit 30 Fischen.

                                             

Gewinner Christian Fratzke mit 64 Fischen    

Gewinnerin des Geoff Anderson Gutscheines Mandy Wolter.

Der größte Hornhecht an diesem Tag, ging Aurel Malchow an den Haken stolze 75cm war dieses Exemplar lang. Als Preis gab es eine hochwertige CASIO Uhr

Insgesamt waren 42 Teilnehmer am Start, von denen leider nur 36 Fische gefangen hatten. Am Ende hatten wir 420 Hornhechte die in die Wertung gingen.

Wie bereits schon geschrieben war es der letzte Hornhecht Cup. Ich möchte mich auf diesem Weg noch einmal bei allen Teilnehmern/innen  der letzten 6 Jahre, für die tolle Kameradschaft bei den Veranstaltungen bedanken. Wir konnten die Veranstaltung von Jahr zu Jahr vergrößern, das ist auch ein Verdienst von Euch. Bedanken möchte ich mich auch bei meine Teamkollegen/in, die mich tatkräftig in den letzten Jahren unterstützt haben.

Ein großer Dank geht auch an die Sponsoren. Einmal an den Hauptsponsor Zebco, und die Nebensponsoren CASIO, Rute&Rolle, und Geoff Anderson.

 

Gruß Alex

Share
0 Vote

Triple-Shore-Cup 2017

23. Mai 2016 | Geschrieben von Sascha Hausmann | Kategorie: Brandung, Companynews, Hauptnews, Highlights

Hallo Brandungsangler/innen,

zunächst möchten wir uns noch einmal für den großartigen 2. Quantum Triple-Shore-Cup bedanken. Euer tolles Feedback zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind – vielen Dank!

Aufgrund der hohen Nachfrage haben sich Alexander Dorow und Sascha Hausmann direkt mit der Ausschreibung für das nächste Jahr beschäftigt. Ab sofort könnt ihr euch für den 3.  Triple-Shore-Cup, der am 20. Mai 2017 in Heiligenhafen stattfinden wird, anmelden.

Die Ausschreibung könnt ihr hier – mit einem Klick auf den Link – herunterladen:

Tight Lines, euer Arctic  Sea Team

 

Share
1 Vote

2. Quantum Triple-Shore-Cup

22. Mai 2016 | Geschrieben von Sascha Hausmann | Kategorie: Brandung, Companynews, Hauptnews, Highlights

30 Teams haben am 21.05.2016 an 3 verschiedenen Stränden den 2. Quantum Triple-Shore-Cup erfolgreich ausgeangelt.

Alexander Dorow und Sascha Hausmann begrüßten um die Mittagszeit 90 Petrijünger in dem Restaurant „Rauchkate“ in Heiligenhafen. Alexander informierte zunächst alle Angler über die Angelzeit, er erklärte die Mindestmaße der Wertungsfische und gab nützliche Tipps für die Anfahrt zu den Sektoren.

Bei sommerlichen Temperaturen und kaum Wind wurde an den Stränden Hohwacht, Weissenhäuser Strand und Dazendorf gefischt. Von 16:00 Uhr bis 23:00 Uhr zogen die Teams 744 Fische an Land. Mit dem Startschuss ging das „Gezuppel“ in den Rutenspitzen auch schon recht gut los. Und das in allen Sektoren gleichermaßen. Vor allem die Größe der zahlreichen Plattfische begeisterte die Brandungsfans. Es waren nur wenige Plattfische unter 30cm dabei. Sven Eckert, Frederic Scheel und Jens Johannsen fingen zusammen die längsten Fische. Das Team landete sogar den einzigen Dorsch der Veranstaltung von 56cm Länge. Mit zwei weiteren Flundern von 43cm und 45cm und insgesamt 144 Fischzentimetern freuten sich die Drei über je eine ProTrek Uhr aus dem Hause Casio.

In Hohwacht fing Andreas Schulz 36 Plattfische und wurde damit der beste Einzelangler des Events. Klaus Brandenburg, besser bekannt als „Schollenbrandi“, prämierte diese besondere Leistung mit einem Angeltag auf seinem Angelkutter, Lana II.

Klaus hat aber auch ein großes Herz für die „Abtuter“. Das Team mit den wenigsten Fischen, Günter Scheibel, Detlef Arndt und Wolfgang Knoop bekamen ebenfalls einen Lana II-Gutschein – Lehrstunden á la Schollenbrandi inklusive, natürlich.

Das erfolgreichste Team – mit Klaus Switalowski, Laurin Noffke und Timo Wesemann – erangelte zusammen 60 Plattfische und sicherte sich damit den begehrten Eintrag auf dem großen Wanderpokal.

Unser Hauptsponsor, Zebco Europe, stiftete für das Event wieder erstklassige Angelprodukte, die im Nu vergriffen waren. Auch unsere Nebensponsoren konnten bei den Anglern punkten. Geoff Anderson spendierte großzügige Rabattgutscheine:

Novasol Fishing übergab einen Reisegutschein:

Das Angelmagazin Rute & Rolle überreichte gleich 3x 1-Jahresabos und der Müller Rüschlikon Verlag erfreute drei Petrijünger mit einer Ausgabe des brandneuen Ratgebers „Angelguide für echte Kerle“. Jeder der 90 Angler fand einen tollen Preis.

Im Mai 2017 startet die dritte Auflage des Quantum Triple-Shore-Cups. Jeder, der sich rechtzeitig anmeldet, kann an diesem beliebten Event teilnehmen. Die Ausschreibung wird Alexander in Kürze veröffentlichen.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für den tollen zweiten Cup und freuen uns, euch nächstes Jahr – zum 3. Quantum Triple-Shore Cup – begrüßen zu dürfen.

Tight Lines, euer Quantum Sea Team

 

Zahlen, Daten und Fakten:

Teamwertung 2. Quantum Triple Shore Cup 2016

Bildergalerie glücklicher Fänger:

 

         

 

      

 

   

 

        

 

        

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

Share
Seite 1 von 212