Mediaslider AST
Das Quantum Sea Team heißt jetzt Arctic Sea Team. Alle Neuigkeiten bald hier, neue Webseite, neue Veranstaltungen, neue Highlights! Sei dabei …
Seite 1 von 212
1 Vote

Der 6. und letzte Hornhecht Cup

31. Mai 2016 | Geschrieben von Alexander Dorow | Kategorie: Companynews, Hauptnews, Highlights

Am 28.05.2016 um 6:45 Uhr war es soweit. Ich machte mich auf den Weg zum 6. Aber auch letzten Hornhecht Cup.

Es war schon ein mulmiges Gefühl auf der Fahrt nach Heiligenhafen, noch einmal die letzten 6 Jahre im Schnelldurchlauf Revue passieren zu lassen.

In Heiligenhafen in der Rauchkarte angekommen, nahm mich gleich mein Teamkollege Guido in Empfang. Um 08:00 trafen dann auch pünktlich die Teilnehmer ein, so dass ich eine kurze Begrüßung machen konnte, und wir dann das gemeinsame Frühstück genießen konnten.

Um 09:00 Uhr machten sich dann die ersten Angler/innen auf ans Wasser. Bis zum offiziellen Messen um 17:00 hatten Guido und ich genügend Zeit die Preise aufzubauen.

 

Gegen 13:00 Uhr machten wir uns dann auch auf den Weg an die Strände. Noch kurz ein zwei Telefonate geführt wo gut gefangen wurde, und los ging es Richtung Fisch.

Auf der Fahrt zum Strand erreichte mich eine Nachricht von einem Angler, dass er  den ersten Eimer bereits mit Hornhechten voll hat. Guido und ich schauten uns unglaubwürdig an. Und tatsächlich. Am Angelplatz angekommen trauten wir unseren Augen nicht. Der Eimer war voll mit Hornhechten. Das Wasser an seinem Angelplatz brodelte regelrecht. Überall waren die Schnäbel der Hornis zu sehen. Schnell ein paar Fotos gemacht, und weiter ging es zu weiteren Angelplätzen, die leider nicht so Erfolgsversprechend waren.

        

Gegen 16:00 Uhr machten wir uns dann wieder auf den Weg Richtung Rauchkarte, um dort pünktlich um 17:00Uhr mit dem Vermessen zu beginnen.

 

Nach fast 1 Stunde Messen und etwa 45min Auswertung stand der Gewinner des 6.Hornhecht Cup`s

fest.

Gewonnen hat Christian Fratzke mit sensationellen 64 Hornhechten, gefolgt von Aurel Malchow mit 34 und Andy Spira mit 30 Fischen.

                                             

Gewinner Christian Fratzke mit 64 Fischen    

Gewinnerin des Geoff Anderson Gutscheines Mandy Wolter.

Der größte Hornhecht an diesem Tag, ging Aurel Malchow an den Haken stolze 75cm war dieses Exemplar lang. Als Preis gab es eine hochwertige CASIO Uhr

Insgesamt waren 42 Teilnehmer am Start, von denen leider nur 36 Fische gefangen hatten. Am Ende hatten wir 420 Hornhechte die in die Wertung gingen.

Wie bereits schon geschrieben war es der letzte Hornhecht Cup. Ich möchte mich auf diesem Weg noch einmal bei allen Teilnehmern/innen  der letzten 6 Jahre, für die tolle Kameradschaft bei den Veranstaltungen bedanken. Wir konnten die Veranstaltung von Jahr zu Jahr vergrößern, das ist auch ein Verdienst von Euch. Bedanken möchte ich mich auch bei meine Teamkollegen/in, die mich tatkräftig in den letzten Jahren unterstützt haben.

Ein großer Dank geht auch an die Sponsoren. Einmal an den Hauptsponsor Zebco, und die Nebensponsoren CASIO, Rute&Rolle, und Geoff Anderson.

 

Gruß Alex

Share
3 Vote

Halbes Jahrzehnt Hornhecht Cup

2. Jun 2015 | Geschrieben von Alexander Dorow | Kategorie: Companynews, Hauptnews, Highlights

Am 30.05. war es wieder einmal so weit: Der 5. Hornhecht Cup ging an den Start. Dieses Jahr war die Teilnehmerzahl überwältigend! 60 Angler/innen folgten dem Ruf des Hornhechtes.

Um 8:30 Uhr wurde die Veranstaltung in der Rauchkate eröffnet. Im Anschluss folgte dann das gemeinsame Frühstück. Es wurden dabei viele Erfahrungen und Tricks ausgetauscht. Thema Nummer eins war an diesem Tag aber das Wetter. Die Wettervorhersage war nicht gerade super zum Horni-Angeln. WNW 5-7 und Regen.

Um 9:30-17:00 Uhr machten sich die Angler dann aber trotzdem auf den Weg Richtung Strand. Die meisten von ihnen blieben auf dem Festland, was sich im Nachhinein auch als richtige Endscheidung herausgestellt hat.

Nachdem Andreas, Guido und ich die Preise aufgebaut hatten, ging es für uns auch ab an den Strand.

Unterwegs noch schnell ein, zwei Telefonate geführt, um zu wissen wo die Angler stehen, und ab ging die Post.

Den ersten Stopp machten wir in Kraksdorf. Dort angekommen trauten wir unseren Augen nicht: Hans Spira stand dort mit seinem Sohn Andy und hatte bereits den Fischgalgen voll. Hans und Andy fischten mit Rindfleisch. Ein ungewöhnlicher Köder, aber sehr erfolgreich.

                             

Schnell noch ein paar Fotos gemacht und ab zum nächsten Strand. Dort angekommen, trafen wir leider keine Angler an, da diese zwischenzeitlich ihren Platz gewechselt haben. Der Fang an dieser Stelle war nicht gerade vielversprechend.

Also machten wir uns wieder auf den Rückweg ins Startlokal. Dort angekommen, dauerte es auch nicht lange, bis die ersten Teilnehmer eintrafen.

Beim Vermessen der Fische, stellten wir schnell fest, dass es sehr viele Nichtfänger gab. Was bei dieser Veranstaltung aber nicht schlimm war, da jeder Teilnehmer einen Preis bekam.

                          

Nach der Auswertung konnten wir 200 Hornhechte und 2 Meerforellen verbuchen. Nun ging es nahtlos über zur Siegerehrung.

Als erstes wurde der größte Hornhecht mit einem Wanderpokal ausgezeichnet. Emma Künzel durfte diesen Pokal mit nach Hause nehmen. Sie fing einen Horni von 75cm. Das sollte aber nicht alles für Emma gewesen sein.

                             
Sie war die jüngste Teilnehmerin (15 Jahre) auf dieser Veranstaltung und bekam dafür eine hochwertige CASIO PRO TRECK Uhr. Damit nicht genug: in der Einzelwertung belegte Emma einen super 6. Platz mit 11 Fischen und ihr Vater Platz 11 mit 9 Fischen. Man kann sagen, dass die Veranstaltung gut für Familie Künzel gelaufen ist.

Gewinner des 5. Hornhecht  Cup`s wurde Nils Grauting aus Kühlungsborn mit 27 Fischen, gefolgt von Hans Spira mit 23 Fischen und Aurel Malchow mit 22 Fischen. Die weiteren Platzierungen könnt ihr der beigefügten Liste entnehmen .

                     

Wir sagen „Danke“ bei allen Teilnehmern/innen für die tolle Kameradschaft und freuen uns jetzt schon auf das nächste Jahr.

Weiterhin möchten wir uns ganz herzlich bei den folgenden Sponsoren bedanken:  Zebco, Casio und Rute & Rolle. Ohne Sponsoren ist solch ein Event nicht möglich.

 

 Tight Lines  Alex

                                          Ergebnisse 5. Hornhecht Cup
Vorname Name Fische Fischpunkte Platz
Nils Grauting 27 2006 1
Hans Spira 23 1664 2
Aurel Malchow 22 1608 3
Dennis Zeugner 18 1338 4
Andy Spira 18 1259 5
Emma Künzel 11 818 6.
Wolfgang Schocknecht 11 814 7
Christopher Tewes 10 713 8
Jörg Reiche 10 671 9.
Adam Mecker 9. 663 10
Frank Künzel 9. 655 11
Michael Schulz 9. 654 12
Mandy Reuter 7 516 13
Jan Brackmann 7 514 14
Sven Brackmann 7 510 15
Christian Fratzke 7 480 16
Bernd Rollmann 6. 436 17
Harald Rohde 4 309 18
Torben Bieler 4 303 19
Kai Felix Finnern 3 219 20
Nick Grunberg 2 145 21
Martin Heymann 2 144 22
Mike Duwe 2 142 23
Patrick Hoefs 1 83 24
Andreas Borges 1 78 25
Fabian Matuszewska 1 73 26
Christian Bartking 1 67 27
Johannes Siegmund 1 67 27

 

Share
0 Vote

4. Hornhecht Cup

29. Mai 2014 | Geschrieben von Alexander Dorow | Kategorie: Companynews, Hauptnews, Highlights

Hallo liebe Hornhecht  Fans,

hier einmal ein kleiner Bericht mit Bildern von unserem  4.Hornhecht Cup.

DSC_0913 (800x531)

Am 24.05.2014 trafen sich 65 Teilnehmer,  in der Rauchkarte in Heiligenhafen, um ein paar Hornhechte zu angeln. Nach einem reichhaltigen Frühstück, und der darauf folgenden Begrüßung und Anmeldung, ging es ab, ans Wasser.

DSC_0907 (531x800) DSC_0908 (800x531)

Bei dieser Veranstaltung durfte sich jeder Teilnehmer/in seinen Angelplatz frei aussuchen. Ob Festland oder Insel war egal. Wichtig war es  nur, in dem vorgeschriebenen Zeitfenster  17:00-18:00 wieder am Startlokal zu sein, um die gefangenen Fische vermessen zu lassen. Da war es auch egal, ob man seinen Angelplatz ein oder zweimal gewechselt hat.

Als ein wenig  Ruhe eingekehrt war, und die ersten 2 Stunden vergangen waren, machten wir (Flo, Betty, Ares und Alex) uns  auf den Weg Richtung Wasser, um einmal zu sehen ,was die Fänge so machen. Auf dem Weg dorthin erreichten uns schon die ersten Fangmeldungen. Am ersten Strand angekommen, konnten wir auch gleich bei einigen der Teilnehmer  Hornhechte verbuchen. Also ein paar Bilder machen und ab zum nächsten Strand. Auch hier waren bei den Anglern nur freudige Gesichter zu sehen, da die Eimer ziemlich gut gefüllt waren.

DSC_0935 (531x800)

Auf Grund der Tatsche, dass ziemlich viele Fische gefangen wurden, machten wir uns so langsam auf den Rückweg, um noch eine kleine Stärkung zu uns zu nehmen, bevor Messen der Fische los gehen sollte.

Es verschlug uns in den Hafen  von Heiligenhafen, wo gerade die Pilk Kutter eintrafen.

DSC_0947 (800x531)

Als wir so in die  Gesichter einiger Angler sahen, waren die nicht gerade fröhlich, was darauf schließen ließ, dass der Fang nicht gerade berauschend war. Also schnell eine Kleinigkeit gegessen, und dann ab in die Rauchkarte .Die ersten Teilnehmer  waren bereits vor  17:00Uhr da, was für uns optimal war, da wir die Befürchtung hatten, das bei dem Top Wetter  eine Menge von Hornis gefangen werden. Und wir sollten Recht behalten.

Flo und Alex bewaffneten sich mit der Messlatte, Betty mit den Startkarten und ab ging die Post. Es wurden stolze 436 Hornhechte, 2 Meerforellen und einen Dorsch gemessen.

DSC_1010 (800x531)

Nach fast  1,5 Stunden hatten wir es geschafft. Jetzt  folgte die  Auswertung. Wir konnten  unseren Zeitplan einhalten, und begannen pünktlich um 19:00 mit der Prämienvergabe.

DSC_1026 (800x531)

Bei diesem Cup bekommt jeder Teilnehmer einen Preis, auch die Nichtfänger.

Den größten Hornhecht an diesem Tag, konnte Karsten Friebolt für sich verbuchen, mit einer Länge von 74cm.

DSC_1037 (531x800)

Die erfolgreichsten Angler  waren  mit 33 Fischen Harald Rode, gefolgt von Jörg Reiche mit 32 Fischen, und Aurel Malchow mit 29 Fischen.

DSC_1055 (800x531)

Bedanken möchte wir uns bei den Teilnehmern/in für die tolle Kameradschaft. Wir hoffen Euch Alle zum 5.Cup wieder zu sehen.

Ein weiterer Dank geht an die Sponsoren Zebco,  Rute&Rolle und dem North Guiding Verlag. Ohne Euch wäre eine solche Veranstaltung nicht machbar.

Der Termin für den 5.Hornhecht Cup ist der 30.05.2015. Ab sofort kann sich jeder anmelden, unter folgender  Mail:   alex.dorow@quantum-sea-team.com

Wir sehen uns am Wasser, euer Quantum Sea Team

 

Ergebnisse im Detail:

  4. Hornhecht – Cup 2014
Name Vorname Fischzahl Platz
Rohde Harald 33 1
Reiche Jörg 32 2
Malchow Aurel 29 3
Grauting Nils 24 4
Fratzke Christian 21 5
Schmidt Dirk 20 6
Mönnich Tino 20 7
Cizmarek Tim 20 8
Jankowski Eike 17 9
Friebolt Karsten 16 10
Stormer Mark 15 11
Heinl Wiebke 14 12
Spyra Andi 13 13
Grunberg Nick 13 14
Bieler Torben 12 15
Kroon Florian 11 16
Finnern Kai-Felix 10 17
Jankowski Jan 10 18
Tewes Christopher 9 19
Rüdiger Lars 9 20
Wolter Mandy 8 21
Schulz Michael 8 22
Schoknecht Wolfgang 6 23
Kosuch Klaus-Günther 6 24
Zeugner Dennis 6 25
Rullmann Bernd 6 26
Finnern Jürgen 6 27
Schukay Sebastian 5 28
Rot Ronny 5 29
Schmidt Harald-Peter 4 30
Spyra Hans 4 31
Heymann Martin 4 32
Koch Dennis 3 33
Finnern Dennis 3 34
Assmussen Timo 2 35
Jarosz Christoph 2 36
Ziesemer Tony 2 37
Springstub Klaus 1 38
Quast Fabian 1 39
Arndt Christian 1 40
Rabe Heinz 1 41
Schöning Michael 1 42
Share
Seite 1 von 212