Mediaslider AST
Das Quantum Sea Team heißt jetzt Arctic Sea Team. Alle Neuigkeiten bald hier, neue Webseite, neue Veranstaltungen, neue Highlights! Sei dabei …
Seite 1 von 7123...Letzte »
0 Vote

Heute nur ein kurzer Blog, denn Heilhornet Rockt

28. Apr 2017 | Geschrieben von Sascha Hausmann | Kategorie: Companynews, Hauptnews, Highlights, Norwegen

Hallo zusammen,

heute schaffe ich nicht viel mehr zu schreiben, denn wir waren 10 Stunden auf dem Wasser, haben tolle Fische gelandet und auch wieder releast – ein Hammer Tag, der mich aber geschafft hat.

Wir gehen auf den “ Vollmond “ zu die Tidenhübe werden höher und die Butte kommen langsam in Wallung.
Das haben  heute unsere drei  „Hamburger Jungs “ Hauke, Ralf und Chrsitian erleben dürfen und zwei tolle Butte und einen Seeteufel in die Kiste gelegt.
Hauke und Ralf haben sich hier in Heilhonret „Ent-Buttet“, dafür erst einmal herzlichen Glückwunsch vom ganzen Team!!!

Christian hatte das Glück, dass er einen 8kg Seeteufel landen konnte, der den Köder aber so doof genommen hatte, dass ein „releasen“ nicht möglich war.

Euch dreien Viel Peri Heil …

 

Tight lines

Sascha

Arctic Sea Team

 

Share
0 Vote

Franz im Glück

20. Apr 2017 | Geschrieben von Sascha Hausmann | Kategorie: Bootsfischen, Companynews, Hauptnews, Highlights, Norwegen

Moin Norgefan´s,

der April hier in Heilhornet ist immer klasse und so auch heute.
Wir (Timo Hoesmann und Ich) waren heute zum Johnny (unser Drohne) fliegen  auf dem Meer und haben tolle Bilder eingefangen.

Dieses Revier hat so viel Potenzial.
Wir haben natürlich auch ein paar Driften gemacht und konnten auch ein paar Fische landen. Den schönsten Fisch jedoch hatte Timo, einen Polack von 90cm .

Als wir wieder in den Hafen einliefen, ist uns Heinz entgegen gekommen, mit einen breiten grinsen.
Die Jungs sind unsere Berge vom Vortag angelaufen und Franz hatte das Glück des Tüchtigen und konnte einen tollen Dorsch auf die Bretter legen – Petri Heil lieber Franz.

Der April ist hier in Heilhornet immer ein Reise wert.

tight lines

Sascha

 

 

Share
1 Vote

Das erste mal im „Gimsafjorden“

19. Apr 2017 | Geschrieben von Sascha Hausmann | Kategorie: Companynews, Hauptnews, Highlights, Norwegen

Hallo Norwegen Fan´s,

wer sich das Angelrevier hier am Heilhornet mal genauer ansieht, der wird feststellen, dass man dieses nicht in einem „Anglerleben“ erfischen kann.
Ich war heute auf der „Elke“ zu Gast. Die Mannschaft Bestand aus Hasi, Franz und Mundi. Sie kommen aus dem schönen Österreich und sind schon Heilhornet erfahren. Trotzdem, wollten die Jungs mich gerne an Board haben und dem Wunsch bin ich gerne nachgekommen. Wir sind nach der „zweiten“ Flugstunde mit Johnny gegen 12Uhr ausgelaufen. Ziel war der Gimsafjorden, da aber das Wetter nicht so stabil gemeldet war, sind wir nicht ganz raus gefahren nach Gimsa.
Ich hatte aus meinen letzten Reisen und Guidingtouren noch ein paar Stellen, die auch sehr vielversprechend sind.
Wir haben die erste Stelle angefahren, dieser Unterwasserberg kommt aus 150m hoch auf 35m.

Kaum aufgestoppt gingen die Köder ins Wasser, Franz meldete gleich Fisch, dann kam Hasi als Nächster und Mundi meldete ….“ Sascha …die Latten seien krum “ .

Schöne Dorsche kamen an die Oberfläche und unsere Kisten füllten sich nach und nach mit super Fischen.

Wir haben dann noch den einen oder anderen „hotspot“ angefahren. Bei dem Einen wuste ich, das irgenwo um diesem Berg immer die „zappeligen“ (so nennen wir die kleinen Seelachse) stehen müssen, denn unter diesen Schwärmen stehen häufig großer Dorsche.

Gesucht und …gefunden ..

Tja und dann rappelte es im Karton –  wir haben noch richtig tolle Drills gehabt und alle waren mit dem tollen Tag zufrieden – besonders Ich!

Bedanken möchte ich bei meiner Grow bedanken, zwar ist Österreichisch, manchmal nicht einfach zu verstehen, aber es war ein toller Tag – Danke

 

Die Crew der Elke …Mundi, Hasi Franz und Sascha

 

tight lines

Sascha

 

 

 

Share
Seite 1 von 7123...Letzte »